Extbase Variable Dump
array(8 items)
   BPOID => 'TCTZ1#ULM2Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => 'TCTZ1_ULM2Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung' (72 chars)
      KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_AUTOT1_AB_AI_BY_1807' (31 chars)
      BEM_ALLG => NULL
      BEMERKUNGDAUER => '2 Wochen' (8 chars)
      BEMERKUNGPREIS => NULL
      BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL
      FOERDERUNG => NULL
      AUFBAUOPTIONEN => NULL
      INHALT => '<ul>
<li>Zahlensysteme: Dezimal, Dual, BCD und Hexadezimal</li>
<li>Hardware
          - Aufbau des Automatisierungssystems S7-300</li> <li>Hardware Baugruppen CP
         U, Eingabe- u. Ausgabeeinheiten</li> <li>Handhabung des Programmiergerätes<
         /li> <li>Funktionsweise speicherprogrammierbarer Steuerungen</li> <li>Aufbau
          von Speichersystem des Automatisierungsgerätes</li> <li>Hardwarekonfigurat
         ion mit der Software STEP 7</li> <li>Darstellung der STEP-7 Operationen als
         Funktionsplan (FUP), Anweisungsliste (AWL), Kontaktplan (KOP)</li> <li>Progr
         ammierung von Grundverknüpfungen, Speicher, Zeitrelais, Zähler</li> <li>Wi
         rkungsweise von OB-Bausteinen</li> <li>Wandler, Vergleicher, Schiebeoperatio
         nen</li> <li>Remanenz von Merkern, Zeiten und Zählern</li> <li>Aufbau des S
         ystemspeichers (Merker/PAE/PAA)</li> <li>Systemanwendungen von Bytes, Word,
         Doppelword</li> <li>Zyklusablauf</li> <li>Bedingte- und unbedingte Aufrufe v
         on Bausteinen</li> <li>Diagnose- und Testfunktionen</li> <li>Sonderfunktions
         bausteine</li> <li>Steuern und Forcen</li> <li>Einlesen von Soll-Werten mit
         BCD-Schalter</li> <li>Ausgabe von Soll- und Ist-Werten auf 7-Segmentanzeigen
         </li></ul>
' (1150 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgän
         ge. <div>Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse
          der Digitaltechnik (UND-ODER-Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der
         Schütz-Steuerungen (Steuerungstechnik 1 u. 2).</div>
' (281 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Jeder Auszubildende mit Vorkenntnissen in der Digitaltechnik arbeitet in uns
         erem Kurs an einem eigenen Programmierplatz. Praktische Übungen ergänzen d
         ie Ausbildung.
' (166 chars) MARKETINGTEXT => 'Die Ausbildung erfolgt in diesem Kurs an der Siemens-Steuerung "Simatic S7
         " mit dem Automatisierungsgerät S7-315 DP. Für jeden Kursteilnehmer steht
         ein eigener Programmierplatz zur Verfügung. Grundkenntnisse der Digitaltech
         nik (UND- ODER- Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der Schütz-Steuer
         ungen sind Voraussetzung (Steuerungstechnik 1 u. 2). Alle Themen werden dur
         ch praktische Übungen ergänzt und in Verbindung mit dem Einsatz von Prozes
         s-Simulationsanlagen praxisgerecht dargestellt.<div><br></div><div>Dieser Ku
         rs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbun
         dpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrote
         chnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildend
         en in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungs
         ordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjah
         r.  </div><div><div><br></div><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf
         zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachlic
         he, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den
          Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.</div></div>
' (1189 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'TCTZ1#ULM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Speicherprogrammierbare_Steuerung_SPS_1___Grundlagen___Verbundausbildung' (72 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Unternehmen' (11 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => 'UCTZ1#ULM2Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => NULL LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '09-FEB-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Speicherprogrammierbare-Steuerung-SPS-1---Grundlagen---Verbundau' (64 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=VU-L1-75N2Q1I1-" alt=
      "Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung" l
      oading="lazy" class="w-100" >
' (181 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars) VERANSTALTUNGEN => array(1 item) 0 => array(79 items) TITEL => 'Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung' (72 chars) KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_AUTOT1_AB_AI_BY_1807' (31 chars) BEM_ALLG => NULL BEMERKUNGDAUER => '2 Wochen' (8 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => '<ul> <li>Zahlensysteme: Dezimal, Dual, BCD und Hexadezimal</li> <li>Hardware
             - Aufbau des Automatisierungssystems S7-300</li> <li>Hardware Baugruppen CP
            U, Eingabe- u. Ausgabeeinheiten</li> <li>Handhabung des Programmiergerätes<
            /li> <li>Funktionsweise speicherprogrammierbarer Steuerungen</li> <li>Aufbau
             von Speichersystem des Automatisierungsgerätes</li> <li>Hardwarekonfigurat
            ion mit der Software STEP 7</li> <li>Darstellung der STEP-7 Operationen als
            Funktionsplan (FUP), Anweisungsliste (AWL), Kontaktplan (KOP)</li> <li>Progr
            ammierung von Grundverknüpfungen, Speicher, Zeitrelais, Zähler</li> <li>Wi
            rkungsweise von OB-Bausteinen</li> <li>Wandler, Vergleicher, Schiebeoperatio
            nen</li> <li>Remanenz von Merkern, Zeiten und Zählern</li> <li>Aufbau des S
            ystemspeichers (Merker/PAE/PAA)</li> <li>Systemanwendungen von Bytes, Word,
            Doppelword</li> <li>Zyklusablauf</li> <li>Bedingte- und unbedingte Aufrufe v
            on Bausteinen</li> <li>Diagnose- und Testfunktionen</li> <li>Sonderfunktions
            bausteine</li> <li>Steuern und Forcen</li> <li>Einlesen von Soll-Werten mit
            BCD-Schalter</li> <li>Ausgabe von Soll- und Ist-Werten auf 7-Segmentanzeigen
            </li></ul>
' (1150 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgän
            ge. <div>Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse
             der Digitaltechnik (UND-ODER-Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der
            Schütz-Steuerungen (Steuerungstechnik 1 u. 2).</div>
' (281 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Jeder Auszubildende mit Vorkenntnissen in der Digitaltechnik arbeitet in uns
            erem Kurs an einem eigenen Programmierplatz. Praktische Übungen ergänzen d
            ie Ausbildung.
' (166 chars) MARKETINGTEXT => 'Die Ausbildung erfolgt in diesem Kurs an der Siemens-Steuerung "Simatic S7
            " mit dem Automatisierungsgerät S7-315 DP. Für jeden Kursteilnehmer steht
            ein eigener Programmierplatz zur Verfügung. Grundkenntnisse der Digitaltech
            nik (UND- ODER- Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der Schütz-Steuer
            ungen sind Voraussetzung (Steuerungstechnik 1 u. 2). Alle Themen werden dur
            ch praktische Übungen ergänzt und in Verbindung mit dem Einsatz von Prozes
            s-Simulationsanlagen praxisgerecht dargestellt.<div><br></div><div>Dieser Ku
            rs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbun
            dpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrote
            chnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildend
            en in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungs
            ordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjah
            r.  </div><div><div><br></div><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf
            zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachlic
            he, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den
             Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.</div></div>
' (1189 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'TCTZ1#ULM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Speicherprogrammierbare_Steuerung_SPS_1___Grundlagen___Verbundausbildung' (72 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) URLTITEL_CLEAR => 'Speicherprogrammierbare-Steuerung-SPS-1--Grundlagen--Verbundausbildung-ZA-au
            sbildungsintegriert
' (95 chars) DATUMVONLISTE => NULL VERANST => 'Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung' (72 chars) KENNUNG => '192 N ' (6 chars) DATUMVON => NULL DATUMBIS => '2025.12.31' (10 chars) MAXTLNANZAHL => '800' (3 chars) ANZTN => NULL TITLEFORINFOSCREEN => NULL VOID => 'O68V3#ANQ2Q14##' (15 chars) NAME => 'Javanshir' (9 chars) VORNAME => 'Claudia' (7 chars) TELEFON => '0911 37667930' (13 chars) FAX => '0911 37667999' (13 chars) EMAIL => 'Javanshir.Claudia@zaw-nuernberg.de' (34 chars) FUNKTION => NULL ORT => 'Nürnberg' (9 chars) STRASSE => 'Platenstraße 55' (16 chars) PLZ => '90441' (5 chars) STANDORT => 'ZAW Nürnberg' (13 chars) SOID => 'M#####WF61Q1C##' (15 chars) MDTNR => '381' (3 chars) HAUPTSTANDORT => 'ZAW Nürnberg' (13 chars) PROZESS => 'Interesse' (9 chars) BEMERKUNG => 'Ihr Ansprechpartner Herr Roland Weglehner koordination@zaw-nuernberg.de 0
            911 37667930
' (88 chars) UHRZEITANFANG => '07:00' (5 chars) UHRZEITENDE => '15:30' (5 chars) DAUER => '2' (1 chars) DAUEREINHEIT => 'Wochen' (6 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL INTERESSE_AP => '' (0 chars) INTERESSE_EMAIL => NULL INTERESSE_TELEFON => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL VKOID => 'N68V3#ANQ2Q17S#' (15 chars) LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATTEXT => NULL DIREKTBUCHUNG => '0' (1 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL ANZEIGEVON => '..' (2 chars) ANZEIGEBIS => '31.12.2025' (10 chars) SOID_REPL => 'M_____WF61Q1C__' (15 chars)
Die Ausbildung erfolgt in diesem Kurs an der Siemens-Steuerung "Simatic S7" mit dem Automatisierungsgerät S7-315 DP. Für jeden Kursteilnehmer steht ein eigener Programmierplatz zur Verfügung. Grundkenntnisse der Digitaltechnik (UND- ODER- Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der Schütz-Steuerungen sind Voraussetzung (Steuerungstechnik 1 u. 2). Alle Themen werden durch praktische Übungen ergänzt und in Verbindung mit dem Einsatz von Prozess-Simulationsanlagen praxisgerecht dargestellt.

Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  

In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.
Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung

Ausbildung:
Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung

Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik
ausbildungsintegriert
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 1 - Grundlagen - Verbundausbildung

Inhalt

  • Zahlensysteme: Dezimal, Dual, BCD und Hexadezimal
  • Hardware - Aufbau des Automatisierungssystems S7-300
  • Hardware Baugruppen CPU, Eingabe- u. Ausgabeeinheiten
  • Handhabung des Programmiergerätes
  • Funktionsweise speicherprogrammierbarer Steuerungen
  • Aufbau von Speichersystem des Automatisierungsgerätes
  • Hardwarekonfiguration mit der Software STEP 7
  • Darstellung der STEP-7 Operationen als Funktionsplan (FUP), Anweisungsliste (AWL), Kontaktplan (KOP)
  • Programmierung von Grundverknüpfungen, Speicher, Zeitrelais, Zähler
  • Wirkungsweise von OB-Bausteinen
  • Wandler, Vergleicher, Schiebeoperationen
  • Remanenz von Merkern, Zeiten und Zählern
  • Aufbau des Systemspeichers (Merker/PAE/PAA)
  • Systemanwendungen von Bytes, Word, Doppelword
  • Zyklusablauf
  • Bedingte- und unbedingte Aufrufe von Bausteinen
  • Diagnose- und Testfunktionen
  • Sonderfunktionsbausteine
  • Steuern und Forcen
  • Einlesen von Soll-Werten mit BCD-Schalter
  • Ausgabe von Soll- und Ist-Werten auf 7-Segmentanzeigen

Voraussetzungen

Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgänge.
Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse der Digitaltechnik (UND-ODER-Verknüpfungen) und allgemeine Kenntnisse der Schütz-Steuerungen (Steuerungstechnik 1 u. 2).

Dauer

2 Wochen