Extbase Variable Dump
array(8 items)
   BPOID => 'LCU###YMM2Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => 'LCU___YMM2Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung' (39 chars)
      KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_STEUT2_AB_AI_BY_1808' (31 chars)
      BEM_ALLG => NULL
      BEMERKUNGDAUER => '8 Wochen individuell nach Bedarf und Absprache' (46 chars)
      BEMERKUNGPREIS => NULL
      BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL
      FOERDERUNG => NULL
      AUFBAUOPTIONEN => NULL
      INHALT => '<ul><li>UVV, DIN und VDE - Vorschriften in der Steuerungstechnik</li><li>Ver
         tiefung der Schutzmaßnahmen und Unfallverhütungsvorschriften</li><li>Anwen
         den und Vertiefung der Leitungsverlegung, Auswahl und Berechnung</li><li>Feh
         lersuche an Anlagen</li><li>Planen komplexer und kompletter Steuerungsschal
         tungen für folgende Motortypen: Stern-Dreieck, Dahlander, getrennte Wicklun
         gen</li><li>Prüfen der geplanten Steuerungen</li><li>Anwenden von steuerung
         stechnischen Komponenten (Taster, Schütz, Relais, Überlastrelais, Sicherun
         gen und Meldeleuchten)</li><li>Messungen an aufgebauten Anlagen</li><li>Absc
         hlussprojekt (Hebebühne) - in Verbindung mit zwischenzeitlich stattgefunden
         en SPS Grundlagenkurs (zeitabhängig)</li></ul>
' (731 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgän
         ge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist die Absolvierung des
         Modula Steuerungstechnik 1 Grundlagen.
' (190 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'In diesem Kurs für Teilnehmer mit Grundlagenkenntnissen der Steuerungstechn
         ik arbeiten je zwei Auszubildende im Team an einem Schaltschrank und bauen M
         otorsteuerungen auf.
' (172 chars) MARKETINGTEXT => 'Der Kurs "Steuerungstechnik 2" ist für Auszubildende gedacht, die Grundlage
         nwissen über Steuerungstechnik besitzen. Die Ausbildung erfolgt an einer M
         ontagewand in Verbindung mit einem Standardschaltschrank. Je zwei Kursteilne
         hmer arbeiten im Team am Schaltschrank. Die Planung und Dokumentation werden
          mit den Programmen, MS Word, MS Excel, und einem CAD-Zeichenprogramm durchg
         eführt. Es werden verschiedene Motorsteuerungen aufgebaut. Kursteilnehmer A
          plant die Steuerung und den Aufbau - Kursteilnehmer B verdrahtet die geplan
         te Schaltung. Alle Themen werden durch praktische Übungen in Projektarbeite
         n vertieft. <div><br></div><div><div>Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbun
         dausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktis
         chen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industri
         e übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne A
         usbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Be
         ruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  </div><div><div><br></div
         ><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodule
         n erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische,
         soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg
          ebnen.</div></div></div>
' (1317 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'LCU###YMM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Steuerungstechnik_2___Verbundausbildung' (39 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Unternehmen' (11 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => 'MCU###YMM2Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => NULL LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '12-JAN-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Steuerungstechnik-2---Verbundausbildung' (39 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=N75L1-75N2Q1I1-" alt=
      "Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung" loading="lazy" class="w-100" >
' (148 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars) VERANSTALTUNGEN => array(1 item) 0 => array(79 items) TITEL => 'Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung' (39 chars) KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_STEUT2_AB_AI_BY_1808' (31 chars) BEM_ALLG => NULL BEMERKUNGDAUER => '8 Wochen individuell nach Bedarf und Absprache' (46 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => '<ul><li>UVV, DIN und VDE - Vorschriften in der Steuerungstechnik</li><li>Ver
            tiefung der Schutzmaßnahmen und Unfallverhütungsvorschriften</li><li>Anwen
            den und Vertiefung der Leitungsverlegung, Auswahl und Berechnung</li><li>Feh
            lersuche an Anlagen</li><li>Planen komplexer und kompletter Steuerungsschal
            tungen für folgende Motortypen: Stern-Dreieck, Dahlander, getrennte Wicklun
            gen</li><li>Prüfen der geplanten Steuerungen</li><li>Anwenden von steuerung
            stechnischen Komponenten (Taster, Schütz, Relais, Überlastrelais, Sicherun
            gen und Meldeleuchten)</li><li>Messungen an aufgebauten Anlagen</li><li>Absc
            hlussprojekt (Hebebühne) - in Verbindung mit zwischenzeitlich stattgefunden
            en SPS Grundlagenkurs (zeitabhängig)</li></ul>
' (731 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgän
            ge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist die Absolvierung des
            Modula Steuerungstechnik 1 Grundlagen.
' (190 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'In diesem Kurs für Teilnehmer mit Grundlagenkenntnissen der Steuerungstechn
            ik arbeiten je zwei Auszubildende im Team an einem Schaltschrank und bauen M
            otorsteuerungen auf.
' (172 chars) MARKETINGTEXT => 'Der Kurs "Steuerungstechnik 2" ist für Auszubildende gedacht, die Grundlage
            nwissen über Steuerungstechnik besitzen. Die Ausbildung erfolgt an einer M
            ontagewand in Verbindung mit einem Standardschaltschrank. Je zwei Kursteilne
            hmer arbeiten im Team am Schaltschrank. Die Planung und Dokumentation werden
             mit den Programmen, MS Word, MS Excel, und einem CAD-Zeichenprogramm durchg
            eführt. Es werden verschiedene Motorsteuerungen aufgebaut. Kursteilnehmer A
             plant die Steuerung und den Aufbau - Kursteilnehmer B verdrahtet die geplan
            te Schaltung. Alle Themen werden durch praktische Übungen in Projektarbeite
            n vertieft. <div><br></div><div><div>Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbun
            dausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktis
            chen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industri
            e übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne A
            usbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Be
            ruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  </div><div><div><br></div
            ><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodule
            n erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische,
            soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg
             ebnen.</div></div></div>
' (1317 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'LCU###YMM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Steuerungstechnik_2___Verbundausbildung' (39 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) URLTITEL_CLEAR => 'Steuerungstechnik-2--Verbundausbildung-ZA-ausbildungsintegriert' (63 chars) DATUMVONLISTE => NULL VERANST => 'Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung' (39 chars) KENNUNG => '192 N ' (6 chars) DATUMVON => NULL DATUMBIS => '2025.12.31' (10 chars) MAXTLNANZAHL => '800' (3 chars) ANZTN => NULL TITLEFORINFOSCREEN => NULL VOID => 'GE6V3#ANQ2Q14##' (15 chars) NAME => 'Javanshir' (9 chars) VORNAME => 'Claudia' (7 chars) TELEFON => '0911 37667930' (13 chars) FAX => '0911 37667999' (13 chars) EMAIL => 'Javanshir.Claudia@zaw-nuernberg.de' (34 chars) FUNKTION => NULL ORT => 'Nürnberg' (9 chars) STRASSE => 'Platenstraße 55' (16 chars) PLZ => '90441' (5 chars) STANDORT => 'ZAW Nürnberg' (13 chars) SOID => 'M#####WF61Q1C##' (15 chars) MDTNR => '381' (3 chars) HAUPTSTANDORT => 'ZAW Nürnberg' (13 chars) PROZESS => 'Interesse' (9 chars) BEMERKUNG => 'Ihr Ansprechpartner Herr Roland Weglehner koordination@zaw-nuernberg.de 0
            911 37667930
' (88 chars) UHRZEITANFANG => '07:00' (5 chars) UHRZEITENDE => '15:30' (5 chars) DAUER => '8' (1 chars) DAUEREINHEIT => 'Wochen' (6 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL INTERESSE_AP => '' (0 chars) INTERESSE_EMAIL => NULL INTERESSE_TELEFON => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL VKOID => 'FE6V3#ANQ2Q17S#' (15 chars) LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATTEXT => NULL DIREKTBUCHUNG => '0' (1 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL ANZEIGEVON => '..' (2 chars) ANZEIGEBIS => '31.12.2025' (10 chars) SOID_REPL => 'M_____WF61Q1C__' (15 chars)
Der Kurs "Steuerungstechnik 2" ist für Auszubildende gedacht, die Grundlagenwissen über Steuerungstechnik besitzen. Die Ausbildung erfolgt an einer Montagewand in Verbindung mit einem Standardschaltschrank. Je zwei Kursteilnehmer arbeiten im Team am Schaltschrank. Die Planung und Dokumentation werden mit den Programmen, MS Word, MS Excel, und einem CAD-Zeichenprogramm durchgeführt. Es werden verschiedene Motorsteuerungen aufgebaut. Kursteilnehmer A plant die Steuerung und den Aufbau - Kursteilnehmer B verdrahtet die geplante Schaltung. Alle Themen werden durch praktische Übungen in Projektarbeiten vertieft.

Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  

In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.
Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung

Ausbildung:
Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung

Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik
ausbildungsintegriert
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Steuerungstechnik 2 - Verbundausbildung

Inhalt

  • UVV, DIN und VDE - Vorschriften in der Steuerungstechnik
  • Vertiefung der Schutzmaßnahmen und Unfallverhütungsvorschriften
  • Anwenden und Vertiefung der Leitungsverlegung, Auswahl und Berechnung
  • Fehlersuche an Anlagen
  • Planen komplexer und kompletter Steuerungsschaltungen für folgende Motortypen: Stern-Dreieck, Dahlander, getrennte Wicklungen
  • Prüfen der geplanten Steuerungen
  • Anwenden von steuerungstechnischen Komponenten (Taster, Schütz, Relais, Überlastrelais, Sicherungen und Meldeleuchten)
  • Messungen an aufgebauten Anlagen
  • Abschlussprojekt (Hebebühne) - in Verbindung mit zwischenzeitlich stattgefundenen SPS Grundlagenkurs (zeitabhängig)

Voraussetzungen

Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgänge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist die Absolvierung des Modula Steuerungstechnik 1 Grundlagen.

Dauer

8 Wochen individuell nach Bedarf und Absprache